Rambler-Rosen – rosige Himmelsstürmer

Kerstin . Allgemein 1600

Ramblerrosen haben sich in den letzten Jahren bei uns auch immer größerer Beliebtheit erfreut. Aber was sind eigentlich Rambler? Unter Ramblerrosen versteht man eine Gruppe von Rosen, die sich durch folgende Eigenschaften hervorheben: Sie sind sehr stark im Wuchs, haben viele Stacheln und kleine Blüten.

Die ursprünglich aus England stammenden Rosen wurden gezüchtet, um alte, lichte Laubbäume wieder neu zu begrünen. Dies gelingt ihnen durch ihre starken Stacheln, mit denen sie sich in  Astgabelungen festhalten können. Dadurch wird auch so mancher alter, kahle Baum mit den bis zu zehn Meter und mehr hoch wachsenden Ramblerrosen wieder ein blühendes Schmuckstück im Garten. Ramblerrosen zählen zu den einmal blühenden Rosenarten. Das heißt, sie haben eine große Hauptblüte die Ende Mai, Anfang Juni beginnt, aber je nach Witterung bis zu zehn Wochen halten kann. Ein Rückschnitt nach der Blüte ist hier nicht erforderlich, was bei zehn Metern eine echte Herkules-Aufgabe wäre.

Frisch gepflanzte Rambler brauchen zum Start eine leichte Rankhilfe, bis sie die ersten Astgabeln erreichen. Ab da halten sie sich dann fast von selbst. Für die Anfangsführung eignen sich hervorragend alte Holzleitern, die einfach leicht schräg an die Bäume gestellt werden.

Die Sorte Bobbie James ist ein bekannter Vertreter der Ramblerrosen. Ihre vielen, kleinen, weißen Blüten bilde dicke Büschel, die schon von weitem erkennbar sind. Mit seiner Wachshöhe von um die fünf Meter zählt Bobbie James zu den mittleren Vertreten seiner Art. Zusätzlich ist er durch seine sehr gute Winterhärte und Frostbeständigkeit auch ideal für kältere Gebiete geeignet. Seinen besonderen Charme beginnt Bobbie James zu Beginn des Sommers, Ende Mai/ Anfang Juni, zu versprühen und hält diesen aufrecht, bis alle Blüten verblüht sind. Dieser Vorgang kann bis zu zehn Wochen andauern und während diesen kann man den starken Duft der Blüten genießen.

Verwendung      Ranggerüste, lichte Laubbäume
Höhe                 500 cm
Blüten               viele, kleine Blüten in dichten Büscheln
Farbe                 rahmweiß
Blütezeit           einmal blühend
Duft                  starker Duft
Züchter             Sunningdale Nurseries 1961

Tags:

Google+

 

Twitter

Heute stehen Rosen im Mittelpunkt unseres Rosariums, die nicht unbedingt in die Höhe wachsen, zum Beispiel "The Fairy"!

Mein Rosarium Mein Rosarium

Heute stehen Rosen, die echte Himmelsstürmer sind im Mittelpunkt von Kerstin Guglas Beitrag fürs Rosarium!

Mein Rosarium Mein Rosarium